Retro Second Chance

Eine Zeitreise zurück

Ganz nach dem Prinzip des Second Chance Contests sollen historische Vorentscheidungen ebenfalls eine zweite Chance bekommen. Nationale Fanclubs nominieren Beiträge, die in der jeweiligen Vorauswahl leer ausgegangen sind. Alle OGAE-Fanclubs stimmen darüber ab und küren eine*n Gewinner*in.

Seit dem Beginn im Jahr 2003 wurden 18 solcher Retro-Bewerbe ausgetragen – ausgehend vom Jahr 1986 rückwärts. Zuletzt haben wir die Spanierin Salomé mit dem Beitrag “Amigos, Amigos” als Siegerin für das Jahr 1969 gekürt.

Rekorde & Facts zum Retro Second Chance Contest

Wir haben einige spannende Fakten zu diesem Bewerb für dich zusammengetragen:

  • Die größten Erfolge konnte das Vereinigte Königreich mit insgesamt vier Siegen (1974, 1978, 1980 und 1981) für sich verbuchen.
  • Deutschland kommt auf drei Siege in den Jahren 1975, 1979 und 1983 – unter anderem mit dem größten Erfolg von Marianne Rosenberg “Er gehört zu mir”.
  • Die deutsche Schlagersängerin sollte übrigens im Jahr darauf für Luxemburg gewinnen. Sie ist damit die einzige Doppel-Siegerin dieses Bewerbs.
  • Zu den Gewinnern gehören weitere bekannte Namen des Musikbusiness: ABBA für Schweden (1973), Ricchi e Poveri für Italien (1971) oder Olivia Newton-John für das Vereinigte Königreich (1974).
  • Österreichs Tradition mit nationalen Vorentscheidungen ist eher überschaubar, daher wir haben auch erst fünf Mal teilgenommen. Davon wurde es zwei Mal der letzte Platz, die besten zwei Platzierungen gab es für Marianne Mendt (1971 mit “I hob di”, Platz 9 von 12) und Waterloo (1983 mit “Freiheit”, Platz 11 von 15).

Alle Gewinner*innen

Wer die bisherigen Retro Second Chance Bewerbe gewonnen hat, kannst du hier sehen:

JahrGewinner*inInterpret*inTitel
1969SpanienSaloméAmigos, Amigos
1970IrlandMaxi, Dick and TwinkThings You Hear About Me
1971ItalienRicchi e PoveriChe sarà
1972ItalienMarcella BellaMontagne verdi
1973SchwedenBjörn, Benny, Agnetha & Anni-FridRing Ring (Bara du slog en signal)
1974Vereinigtes KönigreichOlivia Newton-JohnHave Love, Will Travel
1975DeutschlandMarianne RosenbergEr gehört zu mir
1976LuxemburgMarianne RosenbergTout peut arriver au cinéma
1977FrankreichPatricia LavilaVis ta vie
1978Vereinigtes KönigreichRonnie FranceLonely Nights
1979DeutschlandPaolaVogel der Nacht
1980Vereinigtes KönigreichMaggie MooneHappy Everything
1981Vereinigtes KönigreichLiquid GoldDon't Panic
1982NiederlandeThe MillionairesFantasie eiland
1983DeutschlandIngrid Peters and July PaulViva La Mamma
1984BelgienFormule IIMerci à la vie
1985DänemarkTraxVed du hva' du sku'
1986NiederlandeDeeDeeFata Morgana