ESC 2016 live aus Stockholm

Die Meldung kam Wochen früher als erwartet. Seit heute steht es fest: Stockholm hat sich gegen Göteborg als Austragungsort des nächsten Grand Prix durchgesetzt.

Der Musikwettbewerb wird somit nach 1975 und 2000 zum dritten mal in der schwedischen Hauptstadt Station machen. Als Veranstaltungshalle wurde die kugelförmige Globen-Arena genannt. Die Halle sah anno 2000 den zweiten dänischen Sieg (der erste war 1963) und die Show setzte damals Maßstäbe. Das Fassungsvermögen für Zuschauer wird wohl etwas höher als die letzten beiden Jahre sein. Das nebenan gelegene, größere und überdachte Fußballstadion Tele2 Arena soll in das Finale miteinbezogen werden. In welcher Form, darüber wurde noch nichts verlautbart.

Die beiden Halbfinale sollen am 10. bzw.12. und das Große Finale am 14. Mai 2016 über die Bühne gehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.