Wähle den Beitrag für die Guest Jury Hits 1968

Bei den Guest Jury Hits dürfen OGAE Fanclubs nationale Musikproduktionen aus einem speziellen Jahr – diesmal 1968 – einreichen. Diese werden dann zur Abstimmung gestellt und die Mitglieder aller internationaler Fanclubs ermitteln daraus ein*e Gewinner*in. Teilnahmeberechtigt sind jene Länder, die im Jahr 1968 keinen nationalen Vorentscheid hatten. Dazu zählt Österreich, da vor 52 Jahren der ORF den tschechischen Sänger Karel Gott direkt für den ESC in London nominiert hat.

Doch mit welchem Song geht Österreich an den Start? Auch dieses Jahr wird die Entsendung von unseren Mitgliedern abhängig gemacht. Insgesamt treten 12 österreichische Produktionen bzw. Produktionen von Vertreter*innen Österreichs beim ESC an. Jener Act mit den meisten Votings wird Österreich schlussendlich vertreten.

Die 8 Starter*innen

Das Spektrum reicht dabei von Allzeitgrößen wie Peter Alexander, Freddy Quinn und Udo Jürgens, den ESC-Vertreter*innen Österreichs Carmela Corren und Karel Gott, bis hin zum Exoten Jack Grunsky. Der aus Graz stammende Kanadier sollte seinen ersten Sporen im Musikbusiness verdienen. Marika Lichter und Volksmusikstar Siggi Hoppe runden das Angebot für euch ab.

Die 12 Beiträge

  1. Peter Alexander mit “Schön muss es sein, dich zu lieben”
  2. Freddy Quinn mit “Don Diri Don”
  3. Jack Grunsky mit “Catherine”
  4. Peter Alexander mit “Komm und bedien dich bei mir”
  5. Carmela Corren mit “Die Ouvertüre ist vorüber”
  6. Freddy Quinn mit “Seemann, weit bist du gefahren”
  7. Udo Jürgens mit “Ich glaube”
  8. Jack Grunsky mit “Der verliebte Prinz”
  9. Karel Gott mit “Lady Carneval”
  10. Udo Jürgens mit “Mathilda”
  11. Siggi Hoppe mit “Wasser ist zum Waschen da”
  12. Marika Lichter mit “Erinnerung”

Alle zwölf Songs findet ihr auch in dieser Playlist auf unserem YouTube-Kanal.

Das Voting

Nun sind alle Mitglieder der OGAE Austria gefragt: Bitte stimmt bis Samstag, 19. Juni um 23:59 Uhr ab und reiht die zwölf Beiträge nach persönlichem, aber auch internationalen Geschmack. Schlussendlich wollen wir nach der hervorragenden Platzierung des Vorjahres wieder einen Top-Platz belegen.

Danke fürs Mitmachen & viel Spaß bei der Zeitreise in das legendäre 68er Jahr!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.