Ergebnis der OGAE Austria Tipp-Challenge 2021

Wir sagen Danke für das große Interesse und die tolle Beteiligung an der allerersten Tipp-Challenge. 114 Mitglieder und Freund*innen unsere Clubs haben ihre Tipps abgegeben und damit Punkte für die Gesamtwertung gesammelt.

Heute gratulieren wir unserem absoluten Tipp-Champion und ESC-Experten: Michael Peterseil aus Wien gewinnt mit beeindruckenden 39 Punkten (von maximal 43).

In beiden Semifinale hatte er sowohl die Gewinner*innen als auch jeweils 9 von 10 Qualifikant*innen korrekt (nur Belgien und Moldau sah er nicht im Finale). Im Finale schaffte er es, 9 der 10 Top 10-Platzierungen sowie die Jury- und Televoting-Sieger*in korrekt vorherzusehen. Beim Gesamtsieg hatte er auf Frankreich statt Italien getippt – und dennoch gewonnen. Herzliche Gratulation!

Neben Ruhm und Ehre erwartet dich ein ESC 2021-Goodie Bag mit dem “open up” Gym Bag sowie der offiziellen CD mit allen diesjährigen Beiträgen. Du bekommst diese in den nächsten Tagen per Post zugeschickt.

Michael war jedoch nicht der einzige Tipp-Profi: 8 weitere Mitspieler*innen waren ihm knapp auf den Fersen und haben ebenfalls gutes Gespür bewiesen. Hier unsere Top 5:

Endstand

  1. Michael Peterseil (Wien) – 39 Punkte
  2. Silvia Kössler (Tirol), Christoph Seibitz (Wien) – je 38 Punkte
  3. Bernd Klug (Vorarlberg), David Bayer (Wien) – je 37 Punkte
  4. Michael Bachler (Wien), Gerhard Lechner (Wien) – je 36 Punkte
  5. Marco Schreuder (Wien), Florian Tusi (Schweiz) – je 35 Punkte

Das offizielle Endergebnis mit den Punkten aller Mitspieler*innen sind ab sofort hier zu finden (mit Such-, Filter- und Sortierfunktion).

Damit noch zu einigen Detailergebnissen, die wir besonders hervorheben möchten:

  • Im ersten Semifinale hatten drei Mitspieler (Bernd Klug, Richart Schneider und Gerhard Lechner) alle 10 Finalist*innen sowie die Semifinal-Gewinnerin Malta korrekt und damit 13 Punkte erhalten.
  • Das Maximum von 13 Punkten im zweiten Semifinale (Schweiz als Gewinner) ging an zwei Mitspieler: Dietmar Dellanoi und Florian Tusi.
  • Im Finale hatte Eduard Rettenwender aus Salzburg als einziger alle drei “Sieger*innen” – also Gesamtsieg, Jury- und Televoting-Sieger*in – korrekt. Dafür gab es das Maximum von 11 Punkten.
  • Auf den Sieg von Italien haben 14 Mitspieler*innen (von 92) getippt.
  • Treffsicherer wart ihr bei dem Jury- und Televoting-Ergebnis: 21 Mitglieder trauten der Schweiz den Jury-Sieg sowie 22 Mitglieder Italien den Televoting-Sieg zu.
  • Das Kunststück, die Top 10 richtig zu tippen gelang übrigens niemandem. Lediglich fünf Mitspieler*innen hatten 9 der 10 Länder korrekt vorhergesagt.

Wir hoffen, du hattest mit der Tipp-Challenge genauso viel Spaß wie wir und es war eine willkommene Begleitung während dieser Woche.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.