Das Clubtreffen 2012 war ein voller Erfolg

Am Samstag, den 10. November, fand im Anschluss an die Generalversammlung im vollbesetzten Gasthaus “Zum Goldenen Ochsen” das diesjährige Herbsttreffen statt.

Nach der Begrüßung durch den nunmehrigen Vizepräsidenten René Kern übernahm Mario alias Gaytana in schwarzer Wuschelperücke und Abendkleid das Mikrofon und moderierte schwungvoll durch den Abend. Im ersten Programmpunkt wurden die Videos von 20 in die Endauswahl gekommenen Diven der letzten 57 Eurovisionsjahre – angefangen bei Lys Assia 1956 bis hin zu Rona Sishliu 2012 – bewertet. Zur größten Diva aller Zeiten wurde dann mit deutlichem Vorsprung Patricia Kaas (Frankreich 2009, Et s’il fallait le faire) gewählt.

Nach einer kurzen Pause wurde es dann Zeit für den ersten Stargast. Extra für uns trat nach etlichen Jahre das Trio Three Girl Madhouse wieder zusammen auf und sangen voller Elan “Solitaire”. Damit landeten sie 1994 bei der österreichischen Vorentscheidung auf dem undankbaren aber beachtlichen 2. Platz. Noch knapper verpasste dieses Jahr Conchita Wurst das Eurovisions-Ticket. Trotzdem unterhielt sie uns dann nicht nur mit “That’s What I Am”.

Clubtreffen 2012

Interessantes erzählte dazwischen Ralf Strobl, welcher Mitglied der Vorauswahl-Jury zur Vorentscheidung 2013 ist. Fest steht, dass fünf Teilnehmer antreten werden und die Musikauswahl gezielt auf Internationalität hin ausgewählt wird. Zudem wird eine internationale Jury das Ergebnis mitbestimmen. Der ORF will zukünftig vorne beim Song Contest mitmischen und einen zweiten Sieg (z.B. 2016 – 50 Jahre nach Udo Jürgens) auf sich nehmen.

Dem offiziellen Programm folgte dann noch der “gemütliche” Teil und die Autogrammstunden bei den vier Mädels. An dieser Stelle ein großes Danke an alle, die den gelungenen Abend vorbereitet haben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.