ESC 2017 in Kiew

Jetzt ist entschieden, dass der 62. Eurovision Song Contest 2017 in Kiew ausgetragen werden wird. Die ukrainische Hauptstadt setzte sich damit heute nach einem wochenlangen und zwischenzeitlich angeblich sehr engen Rennen gegen den stärksten Rivalen Odessa durch. Die dritte noch im Wettbwerb befindliche Stadt Dnipro hatte wohl ohnehin nur Außenseiterchancen.

Austragungsort wird nicht wie 2005 im Sportpalast, sondern International Exhibition Centre, dem größten Messezentrum der Ukraine, ausgerichtet werden. Durch die Zusammenlegung der beiden größten Messehallen soll Platz für etwa 11.000 Zuschauer*innen geschafft. Im Messezentrum wird auch das Pressezentrum eingerichtet werden.

Das Messezentrum liegt etwas außerhalb auf der der Innenstadt gegenüberliegenden Seite des Flusses Dnjepr, inmitten einer alt-sowjetischen Hochhaussiedlung. Der Kartenvorverkauf wird wohl frühestens Ende 2016 beginnen. Genauere Informationen gibt es dazu noch nicht.

Bestätigt sind folgende Termine:

  • Halbfinale 1 am 9. Mai 2017
  • Halbfinale 2 am 11. Mai 2017
  • Finale am 13. Mai 2017

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.